Die Natur ist ein unendlich geteilter Gott . (J.Chr. Friedrich von Schiller)

Montag, 15. Mai 2017

Pflanzendüfte sind wie Musik für unsere Sinne .

Dies ist ein persisches Sprichwort und ich finde darin viel Wahrheit.

 
Der Flieder duftet schon im Garten
mit sanfter Zärtlichkeit .
Sein Duft begleitet die Gefühle
durch himmelblaue Frühlingszeit .

Der Flieder bereitet stille Freude
weit über Berg & Tal .
Er grüßt die Blumen & die Bäume
& Blütensterne ohne Zahl .

Der Flieder träumt von seiner Liebe 
hinter dem Gartenzaun
& seine Traumgefühle schweben ,
Luftschlösser in den Himmel baun`n .

( HildegardPranckel 2014 )
  

 Für meine kleine Mom 
die leider nicht mehr mit mir in der Küche tanzen kann .
Sie ist schon längere Zeit an einem , hellen,warmen und freundlichem Ort, hoffe ich.





Ich wünsche euch allen eine herrliche Woche, haltet einfach mal inne an schönen Plätzen der Natur, 
und nehmt mit allen Sinnen wahr .
Die Natur kann viel Kraft und Heiterkeit verschenken.
 
Liebe Grüsse, 
eure
oder wie einige mich auch kennen,
Ulli von meinem alten Blog,
den ihr hier findet:
dancing-muffin.blogspot.de 












Kommentare:

Katzenfarm hat gesagt…

Liebe Ulrike,
ich finde Flieder einfach nur herrlich. Der Duft den er verströmt ist einfach einzigartig.
Liebe Grüße
Bettina

Karina Jobst hat gesagt…

Liebe Ulrike,
ich liebe Flieder so sehr, bei uns ist er fast verblüht
Der Strauß für Deine Mama ist wunderschön.
Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Karina

Claudia hat gesagt…

Liebe Ulli,
wie schön Dein Flieder noch blüht, ich hab jetzt direkt den wunderbaren Duft in der Nase!
Bei uns ist er fast verblüht, dafür fangen die Rosen an und erfreuen mich mit ihrem zauberhaften Duft :O)
Danke für den so schönen post und das hübsche Gedicht!
Hab noch einen schönen Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Edith Wenning hat gesagt…

Hallo Ulli,
ein Post mit tollen Bildern, guten Worten und einem Gedanken an die Mom zum Muttertag. Es war schön bei Dir. Ich komme wieder.
Liebe Grüße
Edith

Emma hat gesagt…

Liebe Ulli,
dein Post ist wunderschön. Ich liebe Flieder und seinen herrlichen Duft. Leider sind seine Blüten bei uns in den letzten kalten Nächten erfroren. Der Strauß für deine Mama ist sehr schön.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Sigrid Pulido hat gesagt…

Liebe Ulli,
einen schönen Post hast Du da dem Flieder gewidmet. Ich liebe Flieder auch über alles.
Bis zum nächsten Mal
Sigrid

Heidi hat gesagt…

Liebe Ulli,
ich habe mich bei Dir umgeschaut, und es gefällt mir sehr. Dein Loblied auf den Flieder kann ich zur Gänze teilen - ich mag ihn auch sehr. Sein Duft ist einfach berauschend!
Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog
...und alles Liebe
Heidi

Traudi Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Ulli,
wie schön, Dich wieder in den unendlichen Weiten des WWW begrüßen zu können, ich freue mich ;-)))
Der Wonnemonat Mai ohne Flieder geht gar nicht, denn ich mag ihn sehr, er ist für mich der Inbegriff von Frühling und jedesmal, wenn ich an den Büschen vorbei gehe, stecke ich meine Nase hinein, herrlich ist der Duft...
Herzlich begrüße ich Dich als neue, 'alte' Leserin im Drosselgarten, freue mich über Deine lieben Worte, fürs *Einloggen* in meine Follower-Liste.

Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag und schicke liebe Grüße mit.
♥Traudi

Traudi Gartendrossel hat gesagt…

P.S. verlinkt habe ich Dein schönes Blog in meiner Sidebar ;-)))

Mein Elfenrosengarten hat gesagt…

Toll dein Blog :-)
Unser Flieder ist fast verblüht.
Hach, dieser herrliche Duft immer!
LG Urte

Wer eine Katze hat , braucht das allein sein nicht zu fürchten . Daniel Defoe

Die Katze ist ein Tier , das so viel menschliches Gefühl besitzt  wie kaum ein anderes Wesen . Emily Brontè ...